Bildung der Adverbien

Adverbien stehen meist nach dem Verb. Adverbien werden in der Regel aus der weiblichen Form des Adjektivs gebildet. Es wird die Endung -mente angehängt:

chiaro - chiaramente

vero - veramente

certo - certamente

 

Enden die Adjektive auf -e, bleibt das Endungs -e erhalten

veloce - velocemente

 

Enden die Adjektive auf -le , fällt das Endungs -e weg:

facile - facilmente

possibile - possibilmente

finale - finalmente

naturale - naturalmente

 

Steigerung der Adverbien

facilmente => più facilmente => facilissimamente / bzw. molto facilmente (2. Form ist üblicher)

 

Ausnahmen:

  • bene (gut) => meglio => benissimo / ottimamente
  • male (schlecht) => peggio => malissimo / pessimamente
  • molto (viel/ sehr) => più => moltissimo
  • poco (wenig) => meno => pochissimo

 

Alternative Bildung des Adverbs

Manche Adverbien werden auf zweifache Weise gebildet:

z.B.:

Solitamente - di solito

Nuovamente - di nuovo

Lungamente - a lungo

Recentemente - di recente

Certamente - di certo

Solamente - soltanto, solo

Generalmente - in generale, in genere

Veramente - davvero

Die unregelmäßige (2.) Form wird dabei im Allgemeinen bevorzugt

 

Weitere Adverbien:

der Quantität: poco, molto, niente, abbastanza, nulla

der Zeit: oggi, ieri, domani, adesso, dopo, sempre, mai, allora

 

Sonstiges

Molto/ poco als Adverbien (vor einem Eigenschaftswort) bleiben unverändert, als Eigenschaftswörter (vor einem Hauptwort) nicht!

z.B.: Questa Pizza è molto buona. Mio fratello ha avuto molta fortuna. In Italia le scarpe sono poco care. A Firenze abbiamo visto pochi francesi.

 

Angleichung an den Plural:

Als grobe Regel kann gelten:

 

Beschreiben Adverbien eine Qualität, werden sie nicht verändert, beschreiben sie eine Quantität (eine Menge), dann werden sie angeglichen.

 

z.B.: Quantität: tanti studenti

Qualität: le serate sono tanto bello con te

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.